Industriesteuerung SE-607

Industriesteuerung SE-607

Steuerung und Visualisierung vereint als Automatisierungslösung mit Bedienung über Infrarot-Touch

Industriesteuerung SE-607 Features

Der SE-607 verfügt über ein kontrastreiches 10,4 Zoll (26,4 cm) TFT Touchdisplay. Ein Pentium-basierter-32bit-Prozessor sorgt für die schnelle Signalverarbeitung. Eine benutzerfreundliche Bedienung wird über den übersichtlichen Bediendialog und die Touch-Bedientasten erreicht.

Das Betriebssystem VxWorks sorgt für die extrem hohe Betriebssicherheit. In der Steuerung arbeitet eine IEC61131 SPS (CoDeSys), die die Leistung einer mittleren Hardware SPS erreicht. Die bekannten Vorteile von CoDeSys, wie schnelle Anpassung, praktisches und benutzerfreundliches Handling und High Performance, können so genutzt werden. Alle Daten werden auf einer Compact-Flash-Karte (CF) gespeichert.

Der Datenaustausch mit der dezentralen Peripherie erfolgt über CANopen, optional über Profibus. Die TCP/IPSchnittstelle (100 Mbit) ermöglicht die Anbindung eines Prozessleitsystems. Über den integrierten Webserver kann die Steuerung via Internet-Browser fernbedient werden.

Die Anforderungen des modernen Anlagenbaus haben die Entwicklung der Software-Applikationen maßgebend beeinflusst. Bis zu 50 Regelzonen werden von der Steuerung verarbeitet. Die Alarmverarbeitung speichert bis zu 500 Meldungen und stellt diese in der Alarm-History übersichtlich dar. Alarme können über SMS/E-Mail verschickt werden. Die integrierte Rezeptverwaltung erlaubt das Anlegen von maximal 250 Rezepten (Programmen). Der Programmgeber verarbeitet bis zu 50 Sollwerte und 64 Steuerspuren.

8 Log-in-Level, über die das Zugriffsrecht der Benutzer auf die Konfiguration und Bedienung definiert wird, erhöhen die Betriebssicherheit. Für die Prozessvisualisierung steht eine Betriebssollwertkurve zur Verfügung. Der mitgelieferte OPC-Server erlaubt den Zugriff auf die internen Daten der Steuerung.

Anwendungsbeispiele:

  • Mehrzweckkammeröfen mit C-Diffusions-Berechnung
  • Nitrieröfen mit Nitrierkennzahlregelung
  • Herdwagenöfen
  • Vakuumhärteöfen
  • Autoklaven
  • Klimakammern
    ... u. v. m.

 

Technische Daten

Funktionen:

  • Echtzeit-Betriebssystem VxWorks, für extrem hohe Betriebssicherheit
  • Frei programmierbare Multitasking-SPS nach IEC 61131 (CoDeSys)
  • Programmgeber für bis zu 50 Sollwerte und 64 Steuerspuren
  • 8 Programmschleifen mit max. 9.999 Wiederholungen
  • Rezeptverwaltung für bis zu 250 Rezepte
  • Bis zu 50 Regelzonen
  • Bis zu 500 Alarme mit Alarm-History
  • Selbstoptimierungsfunktion für optimale Regelparameter
  • 8 Log-in-Level
  • Online-Sprachumschaltung mit Unicode-Sprachunterstützung (Russisch, Chinesisch etc.)
  • Frei konfigurierbare Anlagenvisualisierung
  • Webserver; Remote Bedienung der Anlage über Java-fähigen Webbrowser, Identifikation
    mit User-Passwort
  • Zugriff auf die internen Daten der Steuerung über den mitgelieferten CoDeSys-OPC-Server
  • Multiprogrammgeber für bis zu 10 Anlagen
  • Betriebssollwertkurve mit Darstellung von 3 Sollwerten und 4 Istwerten
    (konfigurierbar) mit Zeitbalken und Zoomfunktion für den abgelaufenen Kurventeil
  • Compact Flash 256 MB für Konfigurations- und Programmdaten
  • Schnittstellen: COM (RS232/RS422), Ethernet (100 MBit), CAN, PS/2 (PC-Tastatur), VGA, USB

 
Optional:

  • Profibus DP-Master/Slave-Schnittstelle
  • Drucker-Schnittstelle
  • USB Memory-Stick
  • C-Pegel-Berechnung
  • C-Diffusions-Berechnung mit Härtekurve
  • Nitrierkennzahl-Regelung (NKZ)
  • Chargenlogging mit Schreiberfunktion, bis zu 15 Logger à 250 Kanäle
  • Modbus TCP / Modbus RTU

 

Downloads

Programmregler SE-707     Katalog

Datenblatt SE-607         Produktkatalog

Produktbilder