Energiemanagementsystem

STANGE Energiemanagementsystem (EnMS)

zertifiziert nach ISO 50001

Energiemanagementsystem

Energiemanagement einfach parametrieren - und jederzeit erweitern!

Das STANGE Energiemanagementsystem bietet vielfältige Messoptionen, ist beliebig skalierbar mit einfacher Parametrierung. So einfach war es noch nie, die Energiemessgeräte in Ihre Automatisierungswelt zu integrieren. Ob zum Messen von Spannung, Strom, Berechnung von Leistung und Arbeitswerten und Gas, zur kontinuierlichen Überwachung von Differenzströmen oder zur intelligenten Reduzierung von Leistungsspitzen (EM-PMAX) zur Vertragsoptimierung.

Die Produkte sind nicht nur aufeinander abgestimmt, sondern bieten durch ihre Onboard-Schnittstellen eine einfache Integration weiterer Energiemessgeräte an. Energie- und Produktionsdaten können als Anlageninformationen verknüpft werden. Das ermöglicht es, die Energiekosten pro Charge zu ermitteln.


Das STANGE Energiemanagementsystem besteht aus folgenden Komponenten:

Features:

  • Energiemessung nach ISO 50001 (Strom und Gas)
  • Spitzenlastmanagement
  • Ermittlung Energieverbrauch pro Charge (Strom und Gas)

 

Komponenten

Das Energiemessgerät EM-71 dient zur Verbrauchsmessung von Energie und Gas der vorhandenen Anlagen. Eine Einbindung in vorhandene SPS-Systeme über Ethernet ist problemlos möglich. In Verbindung mit STANGE Programmreglern und Leitsystem ECS kann eine chargenbezogene Energie- und Gaserfassung erfolgen. Die chargenbezogenen Energiedaten können dann an ein übergeordnetes ERP-System, z.B. ams (von TTC) übergeben werden. So können Energiekennzahlen Energie/kg gebildet werden.

Als Energiemanager mit Spitzenlastoptimierung kommt der EM-PMAX zum Einsatz. Eine intelligente Reduzierung von Leistungsspitzen (E-Max) zur Vertragsoptimierung mit dem Energieversorger kann damit umgesetzt werden. Bis zu 64 Verbraucher können über die Ethernet-Schnittstelle mit ModBus TCP Master angeschlossen werden. Das Gerät ist frei programmierbar in Siemens Step 7 oder mit dem TIA Portal.

Das Energiemanagement-System ENVIS WEB nach ISO 50001 überwacht sämtliche Verbrauchsdaten und erstellt Kostenstellenabrechnungen auf Knopfdruck. Alle relevanten Energie- und Prozessdaten  werden automatisiert durch die webbasierte Software aufgezeichnet und ausgewertet. Somit können zeitnahe Entscheidungen getroffen werden bzw. Prozessabläufe so angepasst werden, dass eine Überschreitung von Energiespitzen vermieden wird. Es ist schnell einsatzbereit und in vorhandene IT-Landschaft integriert. Gängige Messgeräte werden herstellerunabhängig unterstützt und das System ist beliebig skalierbar in Bezug auf die Anzahl der Zähler und Standorte. Visualisierung und Reporting erlauben die Umsetzung der ISO 50001 Zertifizierung.

Downloads
Produktbilder